Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand / Geltungsbereich

1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen dem Online-Shop des Museums für Gestaltung Zürich (nachfolgend «E-Shop») und dem Kunden.

2. Diese Bestimmungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen des E-Shops an den Kunden, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wird.

2. Vertragsabschluss

1. Der Vertrag kommt zustande, wenn E-Shop die elektronisch übermittelte Bestellungserklärung des Kunden durch die Bestätigung per E-Mail an den Kunden annimmt. Das Zustandekommen der Vereinbarung durch elektronische Übermittlung wird der schriftlichen Übermittlung gleichgestellt.

2. Die Bestätigung von E-Shop enthält die Umschreibung der wesentlichen Inhalte der Bestellung. Der Kunde prüft die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Bestätigung. Unstimmigkeiten sind E-Shop unverzüglich mitzuteilen.

3. Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken, exklusive Gebühren.

4. Lieferung und Gebühren (Versandkosten, Zölle)

1. Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Kunden ab Lager. Die Versandkosten sind abhängig von der Destination und dem Gewicht. Sie werden jeweils für die Bestellung berechnet und sind im Warenkorb ausgewiesen.

2. Plakate werden gerollt und in einer Kartonröhre (bis zu 5 Plakate) sicher verpackt geliefert. Die Verpackung der Plakate ist kostenfrei.

3. Bei Lieferungen des E-Shops ausserhalb der Schweiz können Einfuhrabgaben, wie Einfuhrsteuer und Zollgebühren anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in den verschiedenen Zollgebieten. Die Waren werden vom E-Shop für den Zoll korrekt deklariert. Der Kunde ist für die ordnungsgemässe Begleichung der anfallenden Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.

5. Zahlung

1. Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung zur Zahlung fällig. Vertrags- und Rechnungswährung ist CHF.

2. Der Vertragspartner für den Zahlungsverkehr ist Saferpay. Der Kaufpreis kann mit folgenden Kreditkarten bezahlt werden: MasterCard, VISA sowie mit der Postcard.

6. Verfall der Bestellung

Falls der Zahlungseingang nicht unmittelbar nach Bestellungserklärung des Kunden erfolgt, verfällt die Bestellung. Der E-Shop kann das Vorhandensein der Ware bei einer erneuten Bestellung oder bei verspätetem Zahlungseingang nicht mehr gewährleisten.

7. Lieferzeit

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden deklarierte Lieferadresse.

2. Die Lieferfristen betragen ab Bestätigung:
- innerhalb der Schweiz: 7 Werktage
- innerhalb der EU: in der Regel 10 Werktage
- nach USA/Japan/Übersee: in der Regel 25 Werktage.

3. E-Shop ist zu Teillieferungen berechtigt. Für den Kunden fallen dadurch keine Mehrkosten an.

8. Datenschutz

1. Die Vertraulichkeit der persönlichen Daten des Kunden wird gewährleistet.

2. E-Shop gibt Daten von Kunden grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Die für den Kreditkartenverkauf übermittelten Daten werden verschlüsselt übertragen. Die benötigten Informationen (Kartennummer und Ablaufdatum) werden direkt an Saferpay übermittelt.

9. Umtausch, Reklamationen

Wenn der Kunde falsche oder beschädigte Ware erhalten hat, kann er die Ware nach vorheriger Rücksprache mit dem E-Shop innerhalb von 30 Tagen retournieren. Die Rücksendung erfolgt unter Beilage der Auftragsbestätigung auf Kosten des Kunden.

10. Haftung

E-Shop übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch unsachgemässen Gebrauch oder unvorsichtige Handhabung der Ware durch den Käufer entstanden sind.

11. Rechte

Das Museum überträgt mit der Übergabe der Ware keine urheberrechtlichen Nutzungsrechte. Die bestellten Plakatproduktionen dürfen, soweit ein Urheberrecht besteht, einzig zu privaten Zwecken verwendet werden; eine Verwendung zugunsten Dritter oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne die Erlaubnis des Rechteinhabers nicht zulässig.

12. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von E-Shop.

13. Nichterfüllung

Bei einem Leistungshindernis wird E-Shop den Kunden sofort informieren und ihm bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gelten Bestimmungen des Schweizerischen Rechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zürich. Vorbehalten bleiben die zwingenden Bestimmungen des Zivilprozessrechts.

15. Geschäftsadresse

Museum für Gestaltung
Publikationen / Vertrieb
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
Postfach
8031 Zürich

vom 1. September 2016