H 0
Publikationen Museum für Gestaltung: Michael Engelmann

Michael Engelmann

Poster Collection 10

Schmucklose Fotografie, entschiedene Farbigkeit, lakonische Texte, in sachlicher Typografie gesetzt: Das sind die formalen Elemente, aus denen Michael Engelmann eine dichte und zugleich leichtfüssig wirkende Zeichensprache geschaffen hat. Geschult an der amerikanischen Werbepraxis, hat er sich in den 1950er-Jahren darangemacht, durch eine konzeptuelle Arbeitsweise alle Spuren biederer Anpreisung aus der deutschen Werbung zu vertreiben. Unter dem Vorzeichen der Aufbruchstimmung und der ästhetischen Neuorientierung zwischen Funktionalismus und Pop arbeitete Engelmann provokant und richtungweisend. In seinen Plakaten für Pirelli, The Philadelphia Inquirer, Renault oder Roth Händle fügen sich Bilder und Begriffe auf ebenso einfache wie zwingende Weise zu Signets von grosser assoziativer Kraft.

Mit Beiträgen von Anita Kühnel und Felix Studinka.

Museum für Gestaltung Zürich / Bettina Richter (Hg.)
Lars Müller Publishers
2004
Gestaltung: Integral Lars Müller
Broschiert
16,5 × 24 cm
96 Seiten
80 Abbildungen
978-3-03778-039-8
Deutsch / Englisch
Artikel-Nr. 780010
CHF 30.00

Weitere Produkte

CHF 25.00
CHF 14.00
CHF 15.00
CHF 30.00